Fundamentalanalyse

Fundamentalanalyse verwendet echte, öffentliche Daten in der Bewertung eines Wertes einer Sicherheit. Diese Methode der Bewertung kann für fast jede Art von Sicherheit verwendet werden. Zum Beispiel kann ein Investor eine Fundamentalanalyse des Wertes einer Anleihe durchführen, indem er ökonomische Faktoren wie die Zinssätze und den Gesamtzustand der Wirtschaft betrachtet. Er kann auch Informationen über die Anleihe ansehen, wie potenzielle Änderungen in Kreditraten.

Für Aktien und Eigenkapitalinstrumente verwendet diese Methode Erlöse, Erträge, zukünftiges Wachstum, Eigenkapitalrendite, Gewinnspannen und sonstige Daten, um den zugrunde liegenden Wert eines Unternehmens und das zukünftige Wachstumspotenzial zu bestimmen. Bei den Beständen konzentriert sich die fundamentale Analyse auf den Jahresabschluss des Unternehmens. Einer der bekanntesten und erfolgreichsten Fundamentalanalysten ist Warren Buffett, der für die erfolgreiche Anwendung von Fundamentalanalyse bekannt ist, um Sicherheiten auszuwählen. Seine Fähigkeiten haben ihn in einen Milliardär verwandelt.