Devisenbörse-Teilnehmer

Der größte Teil des Marktes besteht aus Zentralbanken (ja, sie haben eigene Handelsarbeitsplätze) und Geschäftsbanken (durch ihre Finanzabteilungen kaufen und verkaufen sie effektiv Währungen für den täglichen Betrieb), große Investmenthäuser und institutionelle Spieler und Einzelhändler. Die neuesten Internet-Entwicklungen veränderten das Gesicht der Devisenbörse für das Gute in dem Sinne, dass Online-Handel weltweit verbreitet und man nun mit einer sicheren Internet-Verbindung diese Märkte handeln kann. Um eine Idee über die Größe des Einzelhandelsmarktes zu bekommen, wenn es um Devisenhandel geht: er stellt nur 5% des gesamten Marktes dar. Was also ein Währungspaar bewegt ist definitiv nicht die Aktion eines Einzelhändlers. Roboter oder Fachberater oder Handelsalgorithmen sind Teil dieses Marktes sowie sie darauf angewiesen werden, spezifische Währungspaare zu kaufen oder zu verkaufen, die auf wirtschaftlichen Ereignissen basieren, die im Begriff sind, freigegeben zu werden oder auf der Grundlage der Handlungen einer bestimmten Zentralbank basieren.